OeTTINGER INTERNATIONAL

Die OeTTINGER Brauerei GmbH

Die Wurzeln der OeTTINGER Brauerei GmbH mit Sitz in Oettingen reichen weit zurück bis in das Jahr 1731. Seitdem entwickelte sich das nach wie vor familiengeführte Unternehmen vom reinen Bierbrauer zum flexibel agierenden und facettenreichen Getränkehersteller. OeTTINGER ist heute, gemessen am Ausstoß, eine der größten Biermarken Deutschlands und weltweit unter den Top 25 der einflussreichsten Brauereien. Jährlich werden rund acht Millionen Hektoliter Bier, Biermischgetränke und Erfrischungsgetränke in ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen abgefüllt. Über 1.000 Beschäftigte arbeiten an den vier Brauereistandorten Oettingen, Gotha, Mönchengladbach und Braunschweig sowie im Logistikzentrum in Walldorf. Beste Qualität, ein vielfältiges Angebot, der Verzicht auf Werbung, Gastronomie und Kostentreiber, ein niedriger Preis und internationale Verfügbarkeit sind fest in der Unternehmensphilosophie der Brauerei verankert. Alle Rohstoffe bezieht die OeTTINGER Brauerei jeweils aus den Regionen rund um ihre vier Brauereistandorte und beliefert ihre Kunden von dort aus deutschlandweit mit ihrer eigenen Lkw-Flotte. Für ihre konstant hohe Leistung und langjährige Produktqualität erhielt die OeTTINGER Brauerei allein seit 1980 schon mehr als 300 nationale und internationale Auszeichnungen. Seit 2013 trägt ihr komplettes Bier-Sortiment das Siegel „Ohne Gentechnik“.

Unter seiner Hauptmarke OeTTINGER braut das Familienunternehmen derzeit 25 verschiedene Biere und Biermixe sowie 16 Erfrischungsgetränke. Vor allem ihre national absatzstärksten Sorten Pils, Lager und Weißbier vertreibt die OeTTINGER Brauerei in über 100 Ländern.